Leitbild

  • Drucken
  • E-Mail

Grundwerte des Vereins

Der FC Lichtental 1930 e.V. ist ein Fußballverein der Kindern, Jugendlichen, Mädchen/Damen, Männern und Senioren die Möglichkeit bietet, dem Fußballsport nachzugehen. Der Verein ist lokal stark verankert und von regionaler Bedeutung.

Die Vorstandsmitglieder und Funktionäre schaffen mit ehrenamtlicher Arbeit die dazu notwendigen Voraussetzungen Möglichst viele Mannschaften in einem ambitionierten und funktionierenden Trainings-& Spielbetrieb zu betreuen.

Weitere stetige Grundwerte sind:

  • Aktives, lebendiges Vereinsleben schaffen
  • Sportliche Perspektive bieten
  • Transparente und offene Kommunikation leben
  • Solide finanzielle Basis ermöglichen
  • Zeitgemäße Infrastruktur bilden

 

Grundwerte des Handelns unserer Vorstandschaft & Funktionären

1. Achtung der Mitmenschen

Unsere Funktionäre und Vereinsmitglieder achten und respektieren jede Persönlichkeit und Ihre Meinung auf der Basis ihrer eigenen Selbstachtung. Sie akzeptieren andere Menschen gleichermaßen wie sich selbst. Sie ermöglichen so eine langfristige partnerschaftliche Zusammenarbeit aller Menschen innerhalb unseres Vereins und von anderen Vereinen. Dies beziehen wir auf alle Menschen – unabhängig von Alter, Herkunft, Hautfarbe und Kultur.

2. Positive Grundeinstellung

Unsere Funktionäre haben eine positive Grundeinstellung und Ausstrahlung, die sie auf ihre Mitmenschen sowie vor allem auf Ihre Vereinsmitglieder übertragen.

3. Flexibilität

Unsere Funktionäre bekennen sich zum Wandel und zum konstanten Lernen. Sie stellen sich damit positiv zu Veränderungen der Rahmenbedingungen.

4. Kommunikation

Die Kommunikation der Vorstandschaft und von Funktionären ist gekennzeichnet durch Klarheit, Offenheit und Ehrlichkeit. Dadurch bleiben sie glaubwürdig.

5. Umweltschutz

Unsere Mitglieder handeln umweltbewusst. Sie ergreifen notwendige Maßnahmen zur Vermeidung von Umweltschäden. Sie sind bestrebt den Verbrauch von umweltbelastenden Ressourcen zu minimieren.

6. Verantwortung

Wir fühlen uns für die Aufgaben unseres Vereinslebens in der Ganzheit verantwortlich.

7. Fairness

Wir pflegen allen Vereinen und Mitmenschen Gegenüber ein faires und kooperatives Verhalten mit dem Ziel, langfristige und ehrliche Kameradschaften & Partnerschaften aufzubauen.

 

Grundwerte des Handelns unserer Führungskräfte

1. Fürsorgepflicht

Unsere Führungskräfte nehmen die Fürsorgepflicht gegenüber den Vereinsmitgliedern wahr, indem sie alles unternehmen, um die Mitglieder vor vermeidbaren Gefahren oder Schäden zu bewahren.

2. Vorbildfunktion

Unsere Führungskräfte sind sich ihrer Vorbildrolle bewusst. Sie leben ihren Mitgliedern und besonders den Jungendlichen angemessene Verhaltensweisen vor.

Ebenfalls beispielhaft verhalten sich unsere Führungskräfte hinsichtlich der Einhaltung allgemeiner sowie Vereinsbezogenen Leitlinien und Gesetzen.

3. Weiterentwicklung

Unsere Führungskräfte stellen vorhandene Abteilungen & Strukturen immer wieder konstruktiv kritisch in Frage. Sie ändern diese in der strategischen Weise (Change Control) und streben diesbezüglich dauernd nach dem ganzheitlichen Optimum.

4. Loyalität

Unsere Führungskräfte tragen die Entscheidungen, an denen sie beteiligt waren, loyal mit und setzen sie konsequent um.

5. Konfliktbehandlung

Unsere Führungskräfte sind konfliktlösungsfähig. Sie sind bestrebt Konflikte schnellstmöglich nach der Entstehung zu lösen oder tragen Sorge dafür, dass Aktivitäten zur Konfliktlösung eingeleitet werden.


Spielbetrieb und sportliche Ziele

1. Nachwuchsmannschaften

Wir legen großen Wert auf eine gezielte Nachwuchs- und Talentförderung sowie eine gute Aus- & Weiterbildung der Trainer. Wir bauen durch fördern und fordern auf die Jungend des FC Lichtental. Wir bekennen uns zum Team. Die Zusammenarbeit mit den Nachbarvereinen soll gefördert werden. Wir fördern Junioren auf Grund ihrer Leistungsfähigkeit. Obwohl sportliche Ziele einen hohen Stellenwert besitzen, ist es uns ein Anliegen, dass vor allem im Kinderfußball auch andere Werte wie Fairness, Kameradschaft und Spielfreude vermittelt werden.

Der FC Lichtental übernimmt Verantwortung für die Jungendliche Gesellschaft. Für den Verein gilt der Grundsatz „Keine Macht den Drogen“.

2. Aktivmannschaften

Wir wollen im Aktivbereich eine erfolgsorientierte erste Mannschaft, die mindestens in der Bezirksliga spielt. Der Focus des Vereins liegt darin den sportlichen Erfolg stetig weiterzuentwickeln um Perspektiven und Anreize zu bieten. Wir sind bestrebt, möglichst viele eigene Junioren in diese Mannschaft einzubauen.

An Spieler und Trainer der ersten Mannschaft werden hohe sportliche und soziale Anforderungen auf und neben dem Spielfeld gestellt. Die erste Mannschaft ist das Aushängeschild des Vereins und genießt deshalb eine Sonderstellung im Verein. Wir bekennen uns zum den Teams.

Ein leistungsorientiertes Reserveteam dient als Sprungbrett für die erste Mannschaft. Der Verein ist bestrebt weitere Mannschaften wie z.B. Senioren am aktiven Spielbetrieb teilnehmen zu lasen.

Alle Aktivmannschaften fördern darüber hinaus die Freude am Fußballspielen und die Pflege der Kameradschaft

Fußball bedeutet für den FC Lichtental 1930 e.V.

  • Ausdruck eines modernen Lebensstils
  • Faktor eines präventiven und rehabilitativen Gesundheitssystems
  • Gradmesser für Lebensqualität
  • Ort sozialer Kommunikation & Interaktion
  • Integration

Auf der Grundlage der Werte Freiheit, Solidarität, Chancengleichheit und Toleranz leistet der FC Lichtental seinen Beitrag zur aktiven Bürgergesellschaft, zur Orientierung und Lebensqualität der Menschen.

Facebook Chronik des FC Lichtental

Projekt Kunstrasen - "FCL wird grün"

Banner

FCL wird grün - Aktion mit edeka fitterer

Banner

Terminkalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

FCL Player

Wer ist online?

Wir haben 16 Gäste online

Counter

   Heute4
   Gestern32
   Woche202
  Monat756
     Insgesamt234572