Jahreshauptversammlung der AH

  • Drucken
  • E-Mail

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 23.01.2012 begrüßte Abteilungsleiter Wolfgang Falk insgesamt 36 Mitglieder der AH - Abteilung. Er bedankte sich besonders bei seinen Vorstandskollegen für die im abgelaufenen Jahr geleistete Arbeit. Danach begrüßte sein Stellvertreter Werner Schlindwein den 1. Vorsitzenden des Vereins Hanjo Fischer und den Präsident der Abteilung Horst Müller. Er freute sich, dass die Zahl der Abteilungsmitglieder weiterhin 79 beträgt, nachdem 2 Austritte durch 2 Neuzugänge ausgeglichen wurden.

 

Den Jahresbericht 2011 verlas diesmal Fritz Reiff, der auch auf die Veröffentlichung des Berichts auf der Website des Vereins hinwies.

 

Thomas Braxmaier erstattete den Bericht über die Entwicklung der Mannschaftskasse. Diese war von Kassenprüfer Claudius Korch geprüft worden, der eine einwandfreie Kassenführung bestätigte und gleichzeitig die Entlastung des Kassiers und der gesamten Vorstandschaft beantragte. Die Entlastung wurde einstimmig gebilligt. 

 

Für den sportlichen Bereich legte Xavier Chevalier einen ausführlichen Bericht vor: bei der Stadtmeisterschaft wurde nach dem Gewinn im letzten Jahr diesmal der 3. Rang belegt. Besonders hob er die weiterhin sehr gute Beteiligung am Training hervor. Das Jahr 2012 begann mit dem erstmaligen Gewinn der Hallen-Stadtmeisterschaft ganz hervorragend. Für das Jahr 2012 sind zahlreiche Spiele und auch die Teilnahme am Bezirkspokal geplant.

 

Bei den Neuwahlen gab es keine Veränderungen. Abteilungsleiter Wolfgang Falk und sein Stellvertreter Werner Schlindwein wurden ebenso einstimmig gewählt wie der Kassier Thomas Braxmaier und der sportliche Leiter Xavier Chevalier. Im Vergnügungsausschuss sind weiterhin Dieter Benz, Elisabeth und Horst Müller, Patrick Heisch und Klaus Furet tätig. Ehrenpräsident bleibt – auf Lebenszeit – Horst Müller. Für die Öffentlichkeitsarbeit ist Fritz Reiff zuständig und Claudius Korch bleibt Kassenprüfer.

 

Für den 23. und 24.03.2012 ist ein Aufenthalt auf der Bergwaldhütte beim Sand geplant. Der Termin für die AH – Stadtmeisterschaft steht noch nicht fest, da dieser noch mit dem Gesamtverein abgestimmt werden muss.  

 

Zum Schluss bedankte sich Werner Schlindwein bei Elisabeth und Horst Müller, die zum letzten Mal als Wirtsleute des Schützenhauses Gastgeber der Jahreshauptversammlung waren. Für die über 31-jährige Unterstützung der Abteilung erhielten sie zur Erinnerung ein Poster mit Bildern aus den vergangenen Jahren.

 

Mit dem üblichen Sportlergruß schloss Werner Schlindwein die sehr harmonisch verlaufene Versammlung.

  

Fritz Reiff

Facebook Chronik des FC Lichtental

Projekt Kunstrasen - "FCL wird grün"

Banner

FCL wird grün - Aktion mit edeka fitterer

Banner

Terminkalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

FCL Player

Wer ist online?

Wir haben 33 Gäste online

Counter

   Heute14
   Gestern32
   Woche320
  Monat1123
     Insgesamt226563